#Update 7. Juni: Viel Neues gibt es nicht zu berichten. Immer noch sind die Einrichtungen im Village Mutoto geschlossen. Die letzte Verlängerung sollte eigentlich bis zum 5. Juni dauern. Nun, dank eurer Spenden haben wir etwas Luft. Nach wie vor könnt ihr uns gern unterstützen, z.B. auf betterplace, damit die Bewohner im Village Mutoto gut über die Runden kommen. Wir danken euch herzlich für die bisherigen Spenden über unser Spendenformular und #betterplace!

#Update 17. Mai#: Immer noch gelten die Kontakteinschränkungen und für alle gilt Maskenpflicht. Für unser Village Mutoto heißt das, dass die Schule und der Kindergarten nach wie vor geschlossen sind. Alle Menschen blicken auf den 25. Mai, an dem weitere Neuigkeiten veröffentlicht werden sollen. Aktuell läuft immer noch unsere Spendenaktion auf betterplace, damit die Bewohner im Village Mutoto gut über die Runden kommen. Wir danken euch herzlich für die bisherigen Spenden über unser Spendenformular und #betterplace!

Nun sind es schon fast vier Wochen, in denen das Leben so ziemlich stillsteht. Unser Verein Mutoto e.V. hat schon einige Spenden erhalten. Wir bedanken uns bei allen Spenderinnen und Spendern sehr herzlich. Es sind schon mehr als 2.000 Euro zusammengekommen. Wir versorgen mehr als 25 Menschen davon. Wir freuen uns auch nach wie vor über jeden Betrag, mit dem ihr uns in der aktuellen Phase unterstützt.

April 2020: Offiziell gibt es noch keinen Corona-Fall in Lubumbashi. Das ist eine gute Nachricht. Dennoch hat der Corona-Lockdown unser Village Mutoto noch immer voll im Griff:

Die Menschen schauen auf den 4. Mai. 👀 Bis dahin gelten vorerst noch die Corona-Beschränkungen. Nach wie vor ist die Schule geschlossen und es fließen keine Schulgelder mehr, die für den Betrieb des Internats und der Schule notwendig sind. Die Versorgungslage verschlimmert sich dadurch auch weiterhin.

Dennoch steht dort das öffentliche Leben weitestgehend still. Ebenso natürlich unsere Schule, der Complexe Scolaire Mutoto. Das heißt: Zurzeit gibt es weiterhin keine Einnahmen durch die Schulgelder, von denen Lehrende gezahlt werden, aber eben auch Lebensmittel für die Kinder und Jugendlichen im Village Mutoto gekauft werden. Die Grundnahrungsmittel werden aktuell teuer, weil manches eben auch knapper wird.

Die Kinder vertreiben sich aktuell die Zeit, zum Beispiel mit „Haare machen“. Ansonsten wirkt alles wie ausgestorben.

Aktuell läuft eine Spendenaktion auf betterplace, damit die Bewohner im Village Mutoto gut über die Runden kommen. Wir danken euch herzlich für die bisherigen Spenden über unser Spendenformular und #betterplace! Doch es ist noch nicht vorbei. Bitte teilt und liked, was das Zeug hält. Wir können jede Unterstützung gebrauchen. #staytogether 

Unterstützt uns doch bitte und gebt den Link gern auch weiter.

  • keine Schule zurzeit
  • Corona: Mutoto-Kindergarten zu
  • Wegen Corona geschlossen